u14w - Oberliga

Herren 1 - Landesliga Nord

Damen 1 - Landesliga Nord

u16w - Landesliga

Beschlüsse

Hier findet Ihr die Beschlüsse und Regelungen, die aus Anträgen der Jahreshauptversammlungen verabschiedet wurden.

Jahreshauptversammlung 2017

Anträge:

 

      a) Beibehaltung der Erhöhung des Abteilungsbeitrages für Erwachsene um 20,00 € (auf 100,00 €)

          Beschluss: angenommen
      b) Erhöhung des Abteilungsbeitrages für Jugendliche um 10,00 € (auf 56,00 € bzw 34,00 €)

          Beschluss: angenommen

      c) Umstrukturierung des Kampfgerichts

          Beschluss vertagt, Bildung einer Arbeitsgruppe, die sich diesem Problem annimmt.

Jahreshauptversammlung 2016

Anträge

  • einmalige Erhöhung des Abteilungsbeitrages für Erwachsene um 20 €, das zusätzliche Geld soll für eine bessere Schiriaus- und -weiterbildung eingesetzt werden.
  • Beschluss: angenommen

 

Jahreshauptversammlung 2014

Anträge:

  • Jugendliga in 2014
  • Beschluss: Es wird auf Grund des bisherigen Ablaufes der Vorjahre und dem Aufwand keine Jugendliga in 2014 geben.

 

  • Mixed Turnier nur für Erwachsene
  • Beschluss: Nein, wir werden 2 Turniere veranstalten, eins für die Jugend uns ein für die Erwachsenen. Eine Arbeitsgruppe wird sich um die Altersgrenze und dem weiteren Vorgehen kümmern.

 

  • Erhöhung der Schrigebühren (Vereinsschiedsrichter) von 15,00/ 20,00 € auf 20,00/ 25,00 €
  • Beschluss: angenommen

 

  • Aufteilung der Herren 3
  • Beschluss: Ja, sofern wir Anfang August 2 Mannschaften haben spielen diese im einfachen oder Best-of-3-Modus den Teilnehmer für die B-Liga aus, die andere Mannschaft startet dann als Herren 6 in der C-Liga.

 

  • Externe Schiedsrichter für Bezirksdamen anstelle von Heimschiedsrichtern
  • Beschluss: nein

 

  • Externe Trainerverpflichtung für Herren 1 und 2
  • Beschluss: Es gibt ein Budget für diese Stelle. Der Antrag als solcher wurde zurück gestellt. Michael Erbe wird für uns auf der Homepage des HBV eine Suchanzeige platzieren, hier werden wir zunächst den Rücklauf abwarten.

 

  • Wiederaufnahme "Basketballer des Jahres"
  • Beschluss: Ja

 

  • Trainingstermine neu verteilen
  • Beschluss: Es wird eine Arbeitsgruppe geben, die sich mit den Trainern zusammensetzt und den momentanen Bedarf mit den verfügbaren Terminen abstimmt. Somit sollen die Mannschaften mehr in den Entscheidungsprozess eingebunden werden.

Jahreshauptversammlung 2013

Anträge:

  • Erhöhung Abteilungsbeitrag wegen höherer Kosten:
  • Beschluss: Befristung für ein Jahr unbegrenzt verlängert  -> Erwachsene und Familie +20,-€ und Jugendliche +10,-€ 

 

  • Behandlung von Strafe bei Fehlen des Passes:
  • Beschluss: Muss ein zweiter Pass beantragt werden gehen die Kosten zu 50% auf den der beantragt, die anderen 50% trägt der Verein.

 

  • Behandlung von Strafe bei nicht-Antreten eines Ligaspiels:
  • Beschluss: Die kosten werden von der Mannschaft getragen, die es nicht geschafft hat binnen der Frist von 7 Tagen sich "abzumelden". Ausgenommen hiervon sind die Jugendmannschaften. Diese Kosten trägt der Verein.

Jahreshauptversammlung 2012

Anträge:

  • Erhöhung Abteilungsbeitrag wegen höherer Kosten:
  • Beschluss: Erwachsene und Familie +20,-€ und Jugendliche +10,-€ mit Befristung für ein Jahr, sowie 50%ige Kürzung der Zahlungen an die Herren 1-Spieler, wenn sie an mehr als 2 Terminen (Training und Spiel) pro Monat fehlen. Dazu kommt die Unterstützung dieser Spieler im Spielbetrieb bei den Damen 1

 

  • Behandlung von Strafe bei Trikotverlust:
  • Beschluss: Pro verlorenem Trikot oder Hose zahlt der Spieler (m/w), der dies im Spiel trug (gemäß Spielberichtsbogen) eine pauschale Strafe von 65,-€.

 

  • Behandlung von Strafe bei Schlüsselverlust:
  • Beschluss: Jeder der einen Schlüssel hat oder ihn besorgt trägt für ihn die Verantwortung. Bei Verlust wird der Schlüssel durch den Verantwortlichen (m/w) ersetzt, die Kosten betragen aber maximal 200,-€.

 

  • Behandlung von Rücklastschriften:
  • Beschluss: Kommt es beim Abbuchen des Mitglieds- oder Abteilungsbeitrages zu Rücklastschriften aus nicht gedeckten Konten oder nach einem nicht mitgeteilten Kontowechsel, so sind die Kosten von dem Mitglied zu tragen.

 

  • Maximalbudget für die Herren 1:
  • Beschluss: Das Maximalbudget für die Herren 1 wurde auf 3.500,-€ festgelegt.

Jahreshauptversammlung 2011

Anträge:

  • Bei den Erwachsenen muss jede Mannschaft 2 lizensierte Schiedsrichter pro Saison stellen (mindestens D-Lizenz). Pro nicht gemeldetem Schiedsrichter zahlt  der Verein eine Strafe in Höhe 150,00€ an den HBV.
  • Beschluss: Die Strafe wird auf alle gemeldeten Spieler der Mannschaft umgelegt, die nur einen oder keinen Schiedsrichter stellen können.

 

Beispiel:

 

Eine Mannschaft hat nur einen Schiedsrichter, muss also 150,-€ Strafe zahlen.

 

In der Mannschaft sind 10 Spieler gemeldet.

 

--> 150,00€ Strafe / 10 Spieler = 15,00€ Strafe pro Spieler.